Categories

archive Block
This is example content. Double-click here and select a page to create an index of your own content. Learn more


Authors

archive Block
This is example content. Double-click here and select a page to create an index of your own content. Learn more
Komfortzone

Komfortzone

Nass von oben, Schneepflotsch von unten, auf den Waldwegen eine Rutschpartie und das Ganze in der Dunkelheit mit kleinem Licht... mein Wintertraining läuft - und zwar nicht immer in der Komfortzone. So kanns während einem Training auch gerne mal hoch hinaus gehen, wie oben im Bild während des gestrigen Dauerlaufes.

Berufseinstieg bei EBP Schweiz AG

Nach meinem Profi-Halbjahr entschied ich mich, mit einem Teilzeit-Pensum in den Arbeitsalltag ein zu steigen. Dies nicht etwa um den Sport weniger professionell zu bestreiten - im Gegenteil: Der Einstieg ins Berufsleben bietet mir die nötige Abwechslung und Struktur im Alltag, um meine Ziele im Orientierungslauf fokussierter und effizienter zu Erreichen.

Bei EBP bin ich als Umweltingenieur in einem tollen Team und guten Arbeitsumfeld eingebunden, habe Spass an der Arbeit bei verschiedenen Projekten und geniesse die nötige Flexibilität in der Arbeitszeit.

Oberaargauer Sportler des Jahres

Am Sonntag wurden sie also geehrt und gewählt, die Schweizer Sportgrössen im Jahr 2017. Leider zwar nicht in der TV-Show mit dabei - aber mit der WM Bronze Mixed-Sprintstaffel zusammen mit Sabine, Elena und Martin immerhin unter die 15 nominierten Teams haben wir es geschafft - und im Voting sogar auf Platz 5!

Bei der Oberaargauer Sportgala lud der Donnerstag Club die lokalen Sportgrössen ein - und ich durfte mich als Oberaargauer Sportler des Jahres beehren lassen.

Bericht vom Donnerstag Club

Vielen Dank dem Donnerstag Club für die Ehrung und die Unterstützung!

Die Gala wurde moderiert von Sport-Radiolegende Bärnie Schär.

Die Gala wurde moderiert von Sport-Radiolegende Bärnie Schär.

Stolzer Oberaargauer Sportler des Jahres mit dem stolzen Gemeindepräsidenten von Herzogenbuchsee.

Stolzer Oberaargauer Sportler des Jahres mit dem stolzen Gemeindepräsidenten von Herzogenbuchsee.

Silvesterlauf in Zürich

Definitiv nicht in der Komfortzone befand ich mich letzten Sonntag beim  Silvesterlauf in Zürich - ich stellte mich im als Eliminator-Wettkampf ausgetragenen Elite-Rennen den Laufstars aus Schweiz und Ausland. Das Terrain mit Schnee, Matsch und Glätte zwar ungewohnt, aber mir als OL-Läufer natürlich entgegenkommend. Jedenfalls hatte ich sichtlich Spass.

Foto & Copyright: athletix.ch

Foto & Copyright: athletix.ch

Eliminator-Rennen, das heisst für mich: Schnell starten und dann möglichst lange durchhalten. Beim 3. Cut war für mich das Rennen dann vorbei. Solche Rennen ausserhalb der Komfortzone sind eine tolle Abwechslung zum Winter-Trainingsalltag.

Und nun...

... warte ich darauf, dass es im Flachland noch etwas mehr Schnee gibt. Im Eschenberg, meinem Hausberg hier in Winterthur, ein paar Langlauf-Runden zu drehen, das würde in die Serie passen.

Wenn die Luft dünn wird...